Haps Nordic | Nachhaltig und gesund picknicken

[Werbung] Herbst in Schweden gehört zu einer meiner liebsten Jahreszeiten hier im Norden. Wenn sich die Natur um dich herum in ein buntes Blätterkleid hüllt, sehen die roten Schwedenhäuschen und die schwedische Landschaft noch romantischer als sonst aus. Im Herbst verbringen wir sehr viel Zeit draußen. Das Wetter und die Temperaturen sind immer noch sehr angenehm. Die Sonne scheint, die Landschaft lacht und das Thermometer steigt Nachmittags bis 20 Grad. Alles schreit an so einem Tag danach, viel Zeit draußen zu verbringen.

An solchen Herbsttagen geht es für uns manchmal auf eine kleine Wanderung oder aber einfach auch mal nur planlos in die Natur. Oft kommt es nicht wirklich auf das Ziel an, sondern auf den Weg, den wir gemeinsam erleben.

Nachhaltig picknicken

Was bei so einem Herbstabenteuer aber auf keinen Fall fehlen darf und bei uns wirklich ständig mit dabei ist, ist der Proviant. Sei es mal nur Obst, ein paar Kekse oder ein Sandwich. Ohne Snack geht es für uns nicht aus dem Haus. Abenteuer machen ja bekanntlich auch richtig hungrig.

Gerade im Bereich Food und Nachhaltigkeit gibt es unzählige Produkte und Anbieter. Jedoch war bei mir von vornherein klar, dass ich keine gewöhnlichen Kunststoffboxen möchte, da das Auge bekanntlich mitisst und mir ein schönes und ansprechendes Design sehr wichtig sind. Bei meiner Recherche im Internet bin ich ziemlich schnell bei den nachhaltigen und praktischen Produkten von Haps Nordic ➝ gestoßen. 

Haps Nordic - Made in Denmark

Die dänische Marke Haps Nordic hat es sich zum Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit mit Design zu kombinieren. Das Produktdesign ist minimalistisch und die verwendeten Materialien langlebig und unbedenklich. Melis, die Gründerin von Haps Nordic und selbst Mama hat es sich zur Aufgabe gemacht, praktikable, nachhaltige und langlebige Produkte im Bereich Lebensmitteltransport zu entwickeln. Ich mag die Produkte von Haps Nordic sehr. Sie fühlen sich nicht nur gut an – für mich und die Umwelt – sie sehen einfach auch schön aus.

Für unsere Abenteuer im Freien habe ich mich für Brotdosen aus Edelstahl entschieden. Der Schnappverschluss lässt sich sogar von Kinderhänden leicht öffnen und ist praktisch, mit einem Steg unterteilbar. Die Edelstahlboxen gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass je nach Abenteuer und Proviant entschieden werden kann. 

Einer meiner Favoriten sind die kleinen Edelstahldosen mit Silikondeckel. Die Dosen kommen im Set aus 3 Größen und können praktisch für Kleinigkeiten wie Nüsse, Kerne oder Joghurt verwendet werden.

Zu einem richtigen Picknick dürfen natürlich auch die wiederverwendbaren Edelstahl-Teller, Picknick-Bowls aus Edelstahl und das Besteck nicht fehlen. Das Picknick-Besteck gibt es in einer Erwachsenen – Größe und einer Kinder – Größe, sodass wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Was ich wirklich sehr praktisch am Besteck finde, ist, dass das Set bestehend aus Messer, Löffel und Gabel in einem Silikonmantel transportiert wird. So beginnt beim Auspacken keine großangelegte Suche nach allen Einzelteilen des Picknicks.

Haps Nordic entwickelt auch eine große Auswahl an Tüchern, Lappen, Servietten, kleinen Taschen und Beuteln, oder Bienenwachstücher die bei uns häufig beim Autofahren verwendet werden. 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Haps Nordic und enthält Werbung.